Schmuckbild

Regionsbeschreibung

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg mit den Landkreisen Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Tuttlingen zeichnet sich durch eine hohe, deutlich über dem Landesdurchschnitt liegende Industriedichte, eine dominierende mittelständische Industrie sowie zugleich durch einen hohen Freizeit- und Erholungswert aus. Entsprechend der Bezeichnung erstreckt sich die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg vom Hochschwarzwald im Westen bis zum Bereich des Großen Heubergs auf der Schwäbischen Alb im Osten. Zwischen diesen Mittelgebirgen mit Höhenlagen von über 1.000 m liegt im Süden der Region die Baar-Hochmulde, an die sich nach Norden das Obere Gäu mit dem Neckartal anschließt. Im Zusammenspiel mit einer ausgewogenen zentralörtlichen Struktur mit Villingen-Schwenningen als Oberzentrum sowie den Städten Donaueschingen, Rottweil, Schramberg und Tuttlingen als Mittelzentren stellt sich für die Bevölkerung ein attraktiver Lebensraum dar. Landschaftliche Attraktivität und ein abwechslungsreiches Kulturangebot auf der einen Seite sowie moderne und zugleich traditionsverbundene Industrie auf der anderen Seite sind in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg in einem Atemzug zu nennen.